SV Erlensee

Auswärtssieg der Herren gegen Dreieich

26.02.2011 10:02 von SV Erlensee

Am vergangenen Sonntag musste die Mannschaft des SV Erlensee, aktuell auf Tabellenplatz zwei liegend, auswärts beim  Tabellenneunten aus Dreieich antreten. Die starke Heimbilanz der Gastgeber - erst zwei ihrer Saisonspiele in eigener Halle gingen verloren - ließ dennoch ein intensives und umkämpftes Spiel erwarten. Die HSG Dreieich II demonstrierte ihre Heimstärke dann auch bereits zu Spielbeginn: Nach einem Blitzstart lagen die Gastgeber mit 3:0 vorne, Erlensee brauchte fünf Minuten, um sich zu sortieren und das erste Tor zu werfen.

Von da an spielte Erlensee jedoch zusehends konzentrierter im Angriff und konsequenter in der Abwehr und konnte sich bis zur Mitte der ersten Hälfte einen kleinen Vorsprung erarbeiten. In der 20. Minute trat dann jedoch das Sportliche erstmal in den Hintergrund, als der Erlenseer Holinej nach einem Torerfolg blutüberströmt liegen blieb - einer der Gastgeber hatte ihm bei einer unglücklichen Abwehraktion die Nase gebrochen. Nach der mehrminütigen Unterbrechung wurde das Spiel fortgesetzt, doch war beiden Mannschaften die Bestürzung über die schwere Verletzung anzumerken, so dass der Spielfluss verloren ging. Die Mannschaften verabschiedeten sich schließlich beim Stand von 14:17 in die Kabine.

Nach der Pause gingen die Kontrahenten wieder deutlich ambitionierter ins Spiel, vor allem Dreieich stemmte sich noch einmal gegen die drohende Niederlage und kam in der 40. Minute bis auf zwei Tore heran. Danach jedoch mussten die Gastgeber dem temporeichen Spiel der SV Erlensee Tribut zollen, der sich mehr und mehr absetzen konnte. Zehn Minuten vor Spielende war beim Stand von 20:26 die Messe gelesen, die Gäste erhöhten den Vorsprung noch weiter und siegten letztlich mit 35:26.

Durch diesen am Ende auch in der Höhe verdienten Auswärtserfolg konnte die Mannschaft des SV Erlensee ihren Platz in der Spitzengruppe der Bezirksliga B festigen, während die HSG Dreieich II mit 6 Punkten Abstand auf die Abstiegsränge im unteren Tabellendrittel verbleibt. (Robert Giese)

Für Erlensee spielten: Tor: Gardlowski, Rössel; Arndt, Dietz (4), Giese, Grunwald (1), Holinej (3), Kobel (1), Miller, Pöllmann (9), Schulz (1), Schweizer (8), Sprenger (8/2), Windirsch.

Zurück