SV Erlensee

Spielberichte 2012/2013

08.05.2013 12:05 von SV Erlensee

SVE im letzten Saisonspiel chancenlos

HSG Nieder-Roden III - SV Erlensee 37:23 (20:9)

Zu seiner vorerst letzten Partie in der Bezirksoberliga reiste der SV Erlensee am vergangenen Samstag zur dritten Mannschaft der HSG Nieder-Roden. Da der Abstieg der Erlenseer bereits in der Vorwoche besiegelt worden war und die Heimmannschaft einen Platz im Niemandsland der Tabelle belegte, besaß das Match nur noch geringen sportlichen Wert. Erlensee plagten weiter große Personalsorgen, allein die kurzfristige Rückkehr von Torben Pöllmann und Martin Pest ermöglichte es SVE-Coach Degoutrie, eine spielfähige Mannschaft auf die Beine zu stellen.

Weiterlesen …

30.04.2013 17:04 von SV Erlensee

Ersatzgeschwächter SVE liefert designiertem Meister packende Partie

SV Erlensee - TGS Niederrodenbach 25:34 (9:15)

Zum letzten Heimspiel dieser Saison empfing der SVE niemand geringeren als den ungeschlagenen Tabellenführer in der heimischen Großsporthalle. Während die Spielstätten der beiden Teams auf der Landkarte nur wenige Kilometer trennen, könnte der sportliche Unterschied zwischen den Lokalrivalen kaum größer sein: Auf der einen Seite die TGS, Aufstiegsfavorit Nummer Eins und mit souveräner Saisonleistung, auf der anderen Seite die gegen den Abstieg kämpfenden Erlenseer. Und die Personalsituation steigerte die Chancen der Hausherren nicht gerade, SVE-Coach Degoutrie konnte auf lediglich sieben Feldspieler zurückgreifen.

Weiterlesen …

15.04.2013 01:04 von SV Erlensee

SVE untermauert Heimstärke eindrucksvoll

SV Erlensee - HSG Kinzigtal 36:32 (18:15)

Am vergangenen Samstag empfingen die Männer des SV Erlensee den Tabellensiebten der Bezirksoberliga, die HSG Kinzigtal. Da der SVE aktuell auf dem vorletzten Tabellenrang liegt und das Hinspiel letztlich deutlich verloren hatte, mussten die Gäste als klarer Favorit gelten. Doch SVE-Coach Degoutrie hatte nicht nur auf eine nahezu volle Bank zur Verfügung - lediglich Routinier Pest fehlte - er konnte auch auf den eigens eingeflogenen Etienne Schweizer bauen. Zudem hoffte er auf die schon fast legendäre Heimstärke seines Teams: Zehn seiner zwölf Punkte konnte Erlensee zuhause erringen, zuletzt stolperte die Mannschaft aus Dietesheim in der Erlenseer Großsporthalle.

Weiterlesen …