SV Erlensee

Auf zu neuen Gefilden...

16.06.2011 12:06 von SV Erlensee

Die weibliche B-Jugend des SV Erlensee nahm am 21. Mai 2011 am Mitternachtshockey in der Großsporthalle teil. Der Ausrichter dieser traditionsreichen Sportart war die TKJE.

Nach einer kurzen Regeleinweisung für alle neuen Mitspieler- und Spielerinnen konnte das Turnier beginnen. Acht Team´s darunter auch die SVE-Königinnen schwangen die Hockeykellen. Unterstützt wurden diese durch die Freunde Sebastian und Mike.

Gleich zu Beginn spielte man gegen das Team der Unnerum aus Erlensee. Keine leichte Aufgabe, da wir das jüngste Team und überwiegend mit Mädchen besetzt, aufliefen. Vollen Mutes und hochmotiviert versuchte man sich gegen das Unnerum Team zur Wehr zu setzen. Dies gelang auch phasenweise und Samra konnte den ersten Treffer erzielen. Die Freude sollte jedoch nicht lange gewähren, denn die Gegner glichen nicht nur zum 1:1 aus, sondern gingen auch noch mit 1:2 in Führung. Bei ständigem Wechsel und einer Spielzeit von 12 Minuten kamen alle Spielerinnen zum Einsatz. Die Partie ging knapp mit 2:3 verloren.

Im zweiten Aufeinandertreffen hieß der Gegner U17 der TSGE. Hier hatte man wirklich das Nachsehen und musste sich 3:8 geschlagen geben. Nach kurzer Pause folgte dann das Team und späteren Sieger des Turniers, die Simsons. Achtbar zog man sich auch hier aus der Affäre und konnte als moralischer Sieger trotz erneuter Niederlage mit 5:10 das Feld verlassen.

Gegen die Mannschaft von Freddy ( Freddy and Friends ) hatten auch die SVE Königinnen keine Chance und verloren die Partie mit 2:4. Nun kam ein Gegner des älteren Jahrgang´s auf die Platte, die Old Stars. Sie waren ebenso motiviert als Sieger das Feld zu verlassen, was ihnen auch eindrucksvoll gelang. Die SVE Spielerinnen nebst Spieler hatten auch in diesem Spiel das Nachsehen und verloren mit 5:8. Die Handballerinnen waren keineswegs enttäuscht über die Niederlagen und gingen auch kämpferisch in die nächste Partie. Gegner hier waren die Schweinebacken. Eine sehr lustige Truppe! Auch diese gewannen gegen das SVE Team nur denkbar knapp mit 2:3. Der erste Sieg war so greifbar Nahe…! Das letzte Spiel und das kurz vor Mitternacht musste dann gegen den FC Lorbach bestritten werden. Einen Sieg wollte man doch erringen und frohen Hauptes und mit viel Elan ging es auf das Feld. Doch leichter gesagt als getan. Trotz der drei Treffer musste man auch als Verlierer vom Feld.


Wir haben zwar keinen einzigen Sieg erzielt, doch es hast jedem eine Menge Spaß gemacht. Vor allem die Shake- Hands nach Spielende und teilweise Lobworte fürs junge SVE-Team kamen bei allen gut an.Auch im nächsten Jahr werden wir wieder beim Mitternachtshockey dabei sein! 

Es spielten: Sebastian ( Tor ); Mike, Samra, Julia P.; Julia M.; Vanessa, Jasmina, Emily, Armina, Lena
Es fehlte: Emine, Esen, Michaela
Trainerin: Heidi Brauer
Betreuerin: Sulejma ( verletzt )

Zurück