SV Erlensee

Damen: Niederlage nach hartem Kampf

19.09.2015 12:09 von Jamie

SV Erlensee - HSG Oberhessen II 12:18 (8:9)

Gleich im ersten Spiel der Saison ging es für unsere Damen nach Ortenberg zum Match gegen den A-Klasse Absteiger HSG Oberhessen II.  Bei den Mädels hatte sich über die Sommerpause einiges verändert: Nachdem Trainer J. Geier zum Ende der Saison 2014/2015 sein Amt niederlegte, übernahm  Spielerin B. Seipel über die Sommerpause das Training. Seit August konnte es dann mit neuem Trainer richtig losgehen: Manfred Gerum hat sich der Aufgabe angenommen, aus unseren Mädels das Talent heraus zu kitzeln. Nach einer kurzen Vorbereitung ging es also dann motiviert gegen die HSG Oberhessen.

Und gestartet sind die Damen auch direkt super. Trotz fehlender Torfrau und magerer Besetzung der Bank (aufgrund von Verletzungen und der noch anhaltenden Urlaubszeit konnten nur 8 Spielerinnen anreisen) konnte man sich mit 3 Toren Vorsprung absetzen. Doch das war dann auch leider schnell vorbei – das Spiel wurde hektisch, die Spielerinnen unaufmerksam – und man ging mit 8:9 für die HSG in die Halbzeitpause.

Leider konnte auch die Ansprache des Trainers in der Pause das Spiel nicht mehr wenden.  Weder im Angriff noch in der Abwehr fanden die Spielerinnen zurück ins Spiel und die Hausherren nutzten ihre Chancen um das Spiel für sich zu entscheiden. Nach mageren 4 Toren in der 2. Halbzeit mussten wir uns mit 12:18 geschlagen geben.

Trotz der Niederlage (oder gerade deswegen) sind die Spielerinnen jedoch hochmotiviert und wollen sich im kommenden Spiel gegen die HSG Dreieich II nicht so leicht geschlagen geben. Man kann gespannt sein!

Zurück