SV Erlensee

SV Erlensee siegt mit letztem Aufgebot

15.01.2012 15:01 von SV Erlensee

Hanauer AnzeigerHSG Maintal III - SV Erlensee 25:37 (12:17)

Das erste Spiel des neuen Jahres führte die Handballer des SV Erlensee am vergangenen Sonntag zur dritten Mannschaft des HSG Maintal. Ein Sieg beim bisher punktlosen Tabellenletzten schien Pflicht zu sein, allerdings mussten die Gäste durch etliche verletzungsbedingte Ausfälle mit anfangs lediglich sieben Feldspielern antreten.

Das Spiel begann recht verhalten, die Erlenseer hielten mit Blick auf ihre spärlich besetzte Auswechselbank das Tempo nicht allzu hoch und die Gastgeber besaßen nicht die Mittel, etwas daran zu ändern. So plätscherte das Spiel in den ersten 20 Minuten vor sich hin, mehrmals wechselte die Führung, während es jedoch keinem Team gelang, sich abzusetzen. Dann jedoch der Schock für Erlensee: Bei einer Offensivaktion verletzte sich Spielmacher  Schweizer am Oberschenkel und musste fürs Erste vom Feld humpeln. Diesem Tiefschlag ließen die Gästespieler allerdings eine Trotzreaktion folgen, die Abwehr packte engagierter zu und die Angriffe wurden konsequenter durchgespielt. Fünf Tore in Folge bis zum Pausenpfiff waren der Lohn für diese Energieleistung, sodass die Mannschaften beim Stand von 12:17 in die Kabine gingen.

In der Halbzeit ließ der verletzte Schweizer seine Blessur behandeln und biss die Zähne zusammen, um weiterspielen zu können. Auch der Gästetrainer Degoutrie schnürte noch einmal die Sportschuhe und gab mit bereits 54 Jahren sein Comeback in der A-Klasse. Derart motiviert spielte Erlensee abgeklärt und clever, verteidigte geschickt den Vorsprung und baute ihn langsam, aber kontinuierlich aus. Maintal versuchte zwar, dagegen zu halten, konnte die Gästedeckung jedoch immer seltener in Verlegenheit bringen. Nachdem der SVE zehn Minuten vor Schluss auf 23:30 davongezogen war, brachen die Gastgeber vollkommen auseinander, kassierten leichte Tore und unnötige Zeitstrafen und mussten sich am Ende mit 25:37 geschlagen geben.

Während Erlensee durch diesen Sieg Anschluss an die Aufstiegsplätze hält, bleibt Maintal weiterhin punktlos im Tabellenkeller. Für Erlensee geht es am nächsten Samstag zum TV Großkrotzenburg, gegen den im Hinspiel knapp verloren wurde.

Für Erlensee spielten: Tor: Rössel; Dietz (3), Giese (1), Miller (1/1), Pöllmann (11), Schweizer (9/2), Seidenschwann (1), Sprenger (11/3).

Zurück